PEG-F: wasserdichtes und staubdichtes Automotivegehäuse nach IP69K mit HDSCS-Stecker automotive housing

Wir haben unser Gehäuse weiterentwickelt: PEG-F

Nicht ist beständiger als die Veränderung. In einem neuen Projekt sollte unser bewährtes Gehäuse PEG eingesetzt werden. In diesem Projekt wird die Elektronik ein WLAN-Modul enthalten, dadurch kommen die Anforderungen der ISO 60695-11-10 ins Spiel. Also musste das Gehäusematerial flammhemmend für erhöhte feuersicherheitliche Anforderungen sein.

Die Recherche unseres Dienstleisters erbrachte, dass dafür der Kunststoff Ultradur B4406G6 (PBT GF30 FR) geeignet ist, also wurde das Material umgestellt. Auch das Material der Dichtung musste geändert werden, es ist nun TC6FTZ.

Es wurden probeweise Mustergehäuse aus dem neuen Kunststoff angefertigt. Diese mussten sich in den einschlägigen Erprobungen bewähren, z. B. nach DIN EN 60529:2014-09 (VDE 0470-1) Schutzarten durch Gehäuse (IP-Code). Nach einer konstruktiven Anpassung war das kein Problem.

Zusätzlich wurde die chemische Beständigkeit nach ISO 16750-5 überprüft. Unser Gehäuse PEG-F ist nachweislich beständig gegen Diesel, Biodiesel, Harnstoff, Hohlraumschutz, Konservierungsmittel, Entkonservierungsmittel, Windschutzscheibenreiniger, Automotive Waschchemikalien, Glasreiniger, Felgenreiniger, Kaltreiniger, Ammoniakhaltiger Reiniger, Spiritus, Fahrbahnenteiser.

Das Gehäuse PEG-F ersetzt nun die bisherige Version PEG. Weitere Details entnehmen Sie bitte der Produktseite.