PEG – Gehäuse

Gehäuse für kritische Umweltbedingungen

Das wasserdichte Elektronik-Gehäuse PEG eignet sich besonders für den Einsatz unter widrigen Umweltbedingungen wie zum Beispiel im Automobil. Zusammen mit einem normgerecht bestückten und dichten 18poligen HDSCS-Stecker und Verwendung eines Druckausgleichelements (DAE) ist das Gehäuse staub- und wasserdicht und erfüllt die Schutzklasse IP69K nach DIN EN 60529. Der Temperaturbereich reicht von -40 °C bis 85 °C.

Zwei innenliegende Führungsnuten ermöglichen den einfachen Einschub einer 1,6 mm starken Leiterplatte, welche am Gehäuseboden durch eine Verengung vibrationssicher fixiert wird. Klebeflächen für Druckausgleichselement und Etikett runden die Ausstattung des Gehäuses ab.

Das Gehäuse ist in 2 verschiedenen Längen und mit 2 oder 3 Anschraubpunkten lieferbar.

Zur einfachen und zerstörungsfreien Demontage ist ein Ausdrückwerkzeug verfügbar.

Ihr Ansprechpartner

Spezifikation
  • Gehäusematerial: TC6GPZ
  • Dichtheit nach IP69K
  • -40 °C bis +85 °C
  • kompatibel zu 18poligen HDSCS-Steckverbindern
  • Breite : 80,00 mm
  • Höhe : 28,05 mm
  • Länge: 96,9 mm bis 132,4 mm
  • Gewicht: 61 bis 73 g
PEG 75-2
  • Länge : 96,9 mm
  • Gewicht : 61 g
  • Anschraubpunkte : 2
PEG 75-3
  • Länge : 119,9 mm
  • Gewicht : 72 g
  • Anschraubpunkte : 3
PEG 98-2
  • Länge : 109,4 mm
  • Gewicht : 62 g
  • Anschraupunkte : 2
PEG 98-3
  • Länge : 132,4 mm
  • Gewicht : 73 g
  • Anschraubpunkte : 3